Verband. Die KAB nimmt die Interessen der Arbeitnehmer in der Kirche wahr und vertritt die Kirche in der Arbeitswelt. Sie engagiert sich für den Erhalt der Arbeitsplätze und der sozialen Sicherungssysteme.

KAB St. Marien. Die KAB St. Marien wurde im Jahre 1904 gegründet. Sie handelt für soziale Gerechtigkeit und wirkt mit bei der christlichen Lebenshaltung der Arbeitnehmerschaft. Für ihre Mitglieder und interessierte Gäste werden Vorträge, Radausflüge, Grillabende und ähnliches organisiert. Außerdem hilft sie bei der Organisation verschiedener Gemeinde- und Kirchenfeste mit.

Wer sind wir. Als KAB setzen wir uns ein für:

  • Wir sind ein engagierter Sozialverband: In der KAB sind etwa 125 000 Männer und Frauen bundesweit organisiert.
  • Wir sind eine politische Bewegung: Durch unsere Aktionen und Modelle, durch Bildungsangebote, Selbsthilfe und Interessenvertretung gestaltet die KAB Gesellschaft, Staat, Wirtschaft und Kirche.
  • Wir sind eine Selbsthilfebewegung: Wir eröffnen unseren Mitgliedern einen neuen Zugang zur Gestaltung der Demokratie. Dabei wird in einem überschaubaren Umfeld gehandelt. Ausgangspunkt der Selbsthilfe sind konkrete Situationen und Bedürfnisse von Menschen.
  • Wir sind Bildungs- und Aktionsbewegung: Die Bildungsarbeit der KAB ist Teil eines lebenslangen Lernprozesses. Ziel ist die Herausbildung sozialer Kompetenz.

Wenn Du Deinen Glauben nicht verstecken willst, dann mach mit!

Sprecher: Richard Beschorner | 02381-400855 | Peter Gotzhein | 02381-404083

Präses: Martin Güttner | 02381-410275 | Martin Güttner

 
Impressum | Rechtliche Hinweise/Datenschutz | Sitemap | Kontakt