Kapelle St. Peter und Paul | Geschichte und Kunsthistorie | Impressionen | Bilderreihen

Mit dem Bau der St. Peter und Paul Kapelle wurde am 2. Juli 1771 begonnen. Sie war Ende 1772 im Rohbau fertig und wurde am 25. Oktober 1775 den Heiligen Petrus und Paulus geweiht. Damit hatten die Katholiken des weiten Kirchspiels Herringen, das durch die Reformation größtenteils evangelisch geprägt war, ein neues Zuhause. Die eigenständigen Pfarrechte erlangte die Kirche erst im Jahre 1842.

Heute finden in der Nordherringer Barockkapelle Beerdigungsämter, Rosenkranz- und Maiandachten statt, auf Wunsch auch Hochzeiten, Silber- und Goldhochzeiten.

Adresse. Kapellenweg 102 | 59077 Hamm
Impressum | Rechtliche Hinweise/Datenschutz | Sitemap | Kontakt