Pastoralvereinbarung | 22. Januar 2017. Die nun vorliegende Pastoralvereinbarung beschreibt die Ergebnisse eines von vielen Menschen mitgestalteten Such- und Planungsprozesses für eine zukunftsorientierte Pastoral im pastoralen Raum Hamm-Mitte-Westen. Sie dient als verbindliche Arbeitsgrundlage für alle Gremien, Gruppen, Verbände, Haupt- und Ehrenamtlichen und bietet gleichsam die Möglichkeit der Identifikation mit den gemeinsam entwickelten Grundlagen für eine gelingende Zukunft.
Um mit möglichst vielen gemeinsam Wege zu gehen, ist es wichtig, stets gesprächsbereit zu bleiben und in Konflikten Konsenslösungen zu finden. Kompromissbereitschaft setzten wir dabei als selbstverständlich voraus.
Die erarbeiteten Entscheidungen sind verbindlich, bedürfen aber in Anbetracht einer sich stets verändernden Wirklichkeit nicht nur einer aufrichtigen Reflexion und Überprüfung, sondern auch einer authentischen Flexibilität in unserem Denken und Handeln.

Die Pastoralvereinbarung in der Fassung vom 22. Januar 2017 wurde von Pfr. Ludgerus Poggel, den Vorständen der Pfarrgemeinderäte/Kirchenvorstände sowie Dechant Dr. Gerhard Best  und am 1. September vom Erzbischof Hans-Josef Becker unterschrieben.

 Pastoralvereinbarung (Stand 2017)
 Pastoralvereinbarung Anlagen (Stand 2017)
Impressum | Rechtliche Hinweise/Datenschutz | Sitemap | Kontakt