Sich trauen, zu trauern. Trauer ist eine normale Reaktion auf den Verlust eines lieben Menschen und ein ganz individueller Weg. Dennoch kann eine Gruppe mit ebenfalls Betroffenen gut tun und dabei helfen, sich der Trauer zu stellen. Der Austausch mit Menschen, die Ähnliches erleben, bietet neue Perspektiven.

Dies geschieht in dem Trauerkursus, der in Kooperation des Pastoralverbundes Hamm-Mitte-Westen und des Caritas-Seniorenzentrums St. Bonifatius angeboten wird. Er richtet sich an Menschen, die um einen lieben Menschen trauern, egal wie lange der Verlust zurückliegt.
 
Termine. Die sechs Treffen finden in einer festen Gruppe statt. Diese trifft sich alle zwei Wochen am Donnerstagabend in der Zeit von 19.30 Uhr bis 21:00 Uhr in der Kapelle des Caritas-Seniorenzentrums St. Bonifatius, Bonifatiusweg 14.

Die Termine: 27. September, 11. und 31. Oktober (Mittwoch), 15. und 29. November (Mittwoch), 13. Dezember.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, das Mindestalter beträgt 18 Jahre.
 
Sich trauen, zu trauern
Lebens-Bar - Treff für Trauernde Trauern ist wie ein großer Felsbrocken. Wegrollen kann man ihn nie! Zuerst versucht man, nicht darunter zu ersticken, dann hackt man ihn Stück für Stück kleiner und den letzten Brocken steckt man sich in die Hosentaschen und trägt ihn … … ein Leben lang mit sich.

Termine. Jeden 1. Montag im Monat treffen sich trauernde Erwachsene (ohne Anmeldung). Wir beginnen mit kurzem Impuls, haeben Zeit zum Austausch mit anderen Trauernden, die gerade Ähnliches erleben. Wir sind in einem geschützten Raum, mit leckeren Getränken, geben Raum für Fragen und andere Themen rund um die Trauer.





 
Sich trauen, zu trauern
Information.
Flyer Angebote für Trauernde
Flyer Trauerkurs

Kontakt.
Nicole Hölker | 87112219 | Nicole Hölker
Hildegard Goclik |  3047680 | Hildegard Goclik
 
 
Impressum | Rechtliche Hinweise/Datenschutz | Sitemap | Kontakt