St. Josef | Tabernakel | Fotomontage

Sakra­ment der Eucha­ris­tie / Erstkommunion

Wir unter­stüt­zen die Fami­li­en der katho­li­schen Kin­der des 3. Schul­jah­res dabei, ihre Mäd­chen und Jun­gen auf den Emp­fang der ers­ten hei­li­gen Kom­mu­ni­on vorzubereiten.

Ter­mi­ne. Seit der Coro­na- Pan­de­mie fei­ern wir kei­ne gro­ßen Kom­mu­nion­fei­ern mit vie­len Kom­mu­ni­on­kin­dern, Fami­li­en und Gäs­ten. Statt­des­sen bie­ten wir fol­gen­de Mög­lich­keit für Kom­mu­nion­fei­ern an:

  • Jeweils zwei Kom­mu­ni­on­kin­der kön­nen zusam­men mit jeweils zehn (abhän­gig von der Coro­na Schutz­ver­ord­nung) wei­te­ren Per­so­nen in einer  Sonn­tags­mes­se (oder Sams­tags­abend­mes­se)  ihre Erst­kom­mu­ni­on feiern.
  • Der Zeit­raum, in dem das mög­lich ist, erstreckt sich vom Wochen­en­de nach Ostern bis Ende Oktober.

Vor­be­rei­tung auf die Erst­kom­mu­ni­on. Die Fami­li­en der katho­li­schen Kin­der, die etwa 8 oder 9 Jah­re alt sind und nor­ma­ler­wei­se dann (noch) im 2. Schul­jahr sind, wer­den bald nach den Som­mer­fe­ri­en (nach denen die Kin­der dann in die 3. Klas­se kom­men) ange­schrie­ben und zu einem Eltern­abend ein­ge­la­den. Des­halb soll­ten sich auch betrof­fe­ne Fami­li­en, die bis Ende Sep­tem­ber noch kei­nen Brief bekom­men haben, von sich aus im Pas­to­ral­ver­bund­s­bü­ro mel­den und nachfragen.

Kon­takt­per­son. Pas­to­ra­le Team.